Infos und Tipps zu Business Kreditkarten

Infos und Tipps zu Business Kreditkarten  

Der Grundstein für Kreditkarten wurde in den USA schon vor 1900 gelegt. Inzwischen ist das sogenannte Plastikgeld eine weit verbreitete und sehr beliebte Bezahlmöglichkeit und als solche aus dem Zahlungsalltag kaum noch wegzudenken.

In der Tat sind Kreditkarten ein bequemer und praktischer Weg, um Rechnungen zu bezahlen. Allerdings bieten Kreditkarten auch so ihre Tücken.

Hinzu kommt, dass es mittlerweile nicht nur sehr viele Anbieter gibt, die mit verschiedenen Angeboten und Modellen für sich werben. Auch die unterschiedlichen Arten von Kreditkarten machen es dem Verbraucher nicht immer einfach, den Überblick zu bewahren und die für sich vorteilhafteste Karte zu finden.

Auf seiner Suche nach einem geeigneten Angebot wird der Verbraucher sicherlich auch den sogenannten Business Kreditkarten begegnen. Aber was ist das eigentlich genau? Für wen sind diese Karten geeignet und welche Vorteile bieten sie? 

Hier die wichtigsten Infos und Tipps zu Business Kreditkarten in der Übersicht:   

Business Kreditkarten richten sich in erster Linie an Geschäftsleute.

Die Grundidee von Kreditkarten bestand darin, ein Zahlungsmittel zur Verfügung zu stellen, das das Bezahlen vereinfachen sollte. Die Zielgruppe waren dabei hauptsächlich Geschäftsleute, die aufgrund ihres vollen Terminkalenders und bedingt durch viele Reisen kaum eine Möglichkeit hatten, wegen jeder Kleinigkeit ihre Bank vor Ort aufzusuchen. 

Damit sie trotzdem unkompliziert alltägliche Dinge bezahlen konnten und die Möglichkeit hatten, an Bargeld heranzukommen, wurden Kreditkarten ins Leben gerufen. Diese Kreditkartenart, die in erster Linie für Geschäftsleute konzipiert ist, heißt Business Kreditkarte.

Im Deutschen wird manchmal auch von einer Firmenkreditkarte gesprochen. Inzwischen ist die Business Kreditkarte zwar nur noch eine Kreditkartenart unter vielen, bietet aber nach wie vor einige wichtige Vorteile.   

Die Business Kreditkarte hat mehrere Pluspunkte.

Verglichen mit Barzahlungen, Zahlungen per EC- oder Girokontokarte und auch anderen Kreditkartenmodellen kann eine Business Kreditkarte mit ein paar Stärken punkten:

·         Business Kreditkarten können weltweit genutzt werden. Im Unterschied dazu können EC-Karten auf bestimmte Länder beschränkt sein oder es können teils satte Gebühren fällig werden, wenn beispielsweise Bargeld im Ausland abgehoben wird.

Business Kreditkarten sind weder auf Länder beschränkt noch kosten Zahlungen extra. Bei vielen Anbietern sind außerdem auch Bargeldabhebungen kostenfrei oder zumindest kostengünstiger als mit der EC-Karte.

·         Business Kreditkarten sind nicht nur ein Zahlungsmittel, sondern beinhalten meist noch eine Reihe weiterer Leistungen. Bei diesen Leistungen handelt es sich oft um Versicherungen und hier meist um Reiseversicherungen wie eine Reiserücktritts- oder eine Auslandskrankenversicherung.

Daneben sind häufig weitere Reiseleistungen, bestimmte Bonusprogramme und ähnliche Zusatzfunktionen eingeschlossen.

Damit wird den Ansprüchen und Bedürfnissen der ursprünglichen Zielgruppe, den Geschäftsreisenden, aber auch allen anderen, die unterwegs jederzeit schnell und unkompliziert Zahlungen leisten möchten, also auch heute noch Rechnung getragen.

·         Business Kreditkarten werden meist als Kreditkarten-Doppel genutzt. Durch dieses Doppel wird es möglich, berufliche und private Ausgaben voneinander zu trennen, ohne dass zwei unterschiedliche Kreditkarten beantragt und zwei eigenständige Kreditkartenkonten geführt werden müssen. Gerade für Unternehmer wird die Spesenabrechnung dadurch natürlich wesentlich einfacher. 

Zudem besteht bei Business Kreditkarten die Möglichkeit, mehrere Unterkarten in Anspruch zu nehmen. Die Mitarbeiter des Unternehmens können so jeweils mit einer eigenen Firmenkreditkarte ausgestattet werden. Die Abrechnung der Ausgaben erfolgt jedoch über das eine zentrale Kreditkartenkonto des Unternehmens. 

·         Die meisten Anbieter offerieren bei Business Kreditkarten recht lange Zahlungsziele. Oft werden die getätigten Umsätze hier nämlich erst nach mehreren Wochen abgerechnet. Bis zum Zeitpunkt der Fälligkeit werden keine Zinsen berechnet, so dass letztlich ein zinsfreier Kredit eingeräumt wird.

Gleichzeitig schont ein langes Zahlungsziel die Liquidität eines Unternehmens, wobei bei Business Kreditkarten oft vergleichsweise hohe Kreditkartenlimits eingeräumt werden.  

Business Kreditkarten sind nicht nur Geschäftsleuten vorbehalten.

Das Modell der Business Kreditkarte richtet sich zwar vorrangig an Geschäftsleute und Firmen. Es ist aber keineswegs nur dieser Zielgruppe vorbehalten. Auch Privatpersonen können eine Business Kreditkarte nutzen, einige Anbieter haben diese Kreditkartenart sogar als Prepaid-Karte im Programm. (Eine Prepaid-Karte ist eine Kreditkarte auf Guthabenbasis. 

Der Kreditkarteninhaber zahlt dafür einen bestimmten Betrag auf sein Kreditkartenkonto ein und kann die Kreditkarte dann solange nutzen, bis dieses Guthaben aufgebraucht ist. Danach muss er sein Guthaben erst wieder aufladen.) Insgesamt sind die Gebühren bei Business Kreditkarten jedoch etwas höher als bei anderen Kartenmodellen. 

Dies liegt unter anderem an der Möglichkeit des Kreditkarten-Doppels und der Nutzung von Unterkarten, an den längeren Zahlungszielen und an den eingeschlossenen Zusatzleistungen. Wer häufig im Ausland unterwegs ist, seine Ausgaben klar voneinander trennen möchte oder Interesse an den zusätzlichen Funktionen hat, kann von einer Business Karte profitieren. Wer hingegen nur gelegentlich mit Kreditkarte bezahlt, ist mit einem anderen Kartenmodell wahrscheinlich besser beraten. 

Sinnvoll ist daher auf jeden Fall, sich mithilfe von einem Kreditkartenvergleich auf einem der einschlägigen Online-Vergleichsportale zunächst einen ersten Überblick zu verschaffen. Anschließend können dann interessant klingende Angebote genauer unter die Lupe genommen und gezielt miteinander verglichen werden.

Mehr Ratgeber, Anleitungen und Tipps zu Geld & Finanzen:

Thema: Infos und Tipps zu Business Kreditkarten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.