Kreditkarte ohne Schufa der Verfügungsrahmen

Kreditkarte ohne Schufa der Verfügungsrahmen

Selbstauskunft bei der Kreditsicherung

Das Wort Schufa steht als Abkürzung für „Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung“. Die Schufa funktioniert wie folgt: Die Vertragspartner der Schufa, das sind zum Beispiel Geldinstitute, Versandunternehmen oder Kaufhäuser, sprich alle Unternehmen, die Kredite oder Ratenverträge gewähren, fordern Auskünfte über die Kreditwürdigkeit ihrer Kunden von der Schufa an.

Diese Auskunftserteilung hat zur Folge, dass Aussagen über die Kreditwürdigkeit und die Zahlungsmoral des jeweiligen Kunden gesammelt werden und die Unternehmen somit vor Risiken geschützt sind.

Eine Kontoeröffnung ohne Schufa ist also im weitesten Sinne und auf legalem Wege nicht möglich. Denn wenn die Kreditwürdigkeit einer Person, die ein Konto in einem Kreditinstitut eröffnen will nicht mehr gewährleistet ist, wo dann?! Der Besitz einer Kreditkarte ohne Schufa ist dagegen schon zulässig.

Es ist also möglich, beim Beantragen einer Kreditkarte auf eine Schufa Auskunft zu verzichten, allerdings beläuft sich der Verfügungsrahmen dieser dann ausschließlich auf die Bonität des Kontos. Weiterführende Informationen für Studenten im Studium. Die Kreditkarte an der Universität.

Mehr Ratgeber, Anleitungen und Tipps zu Geld & Finanzen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.