Wie anonym ist Bitcoin wirklich? 1. Teil

Wie anonym ist Bitcoin wirklich? 1. Teil

Kryptowährungen boomen wie noch nie zuvor. Vor allem der Bitcoin als Urvater aller Kryptowährungen ist in aller Munde. Immerhin hat er sich seit seiner Veröffentlichung im Jahr 2009 zu einem ernsthaften Zahlungsmittel entwickelt, das nicht nur enorme Wertsteigerungen verzeichnet, sondern zunehmend salonfähig wird. Der Kurs schlägt zwar immer mal wieder heftig in beide Richtungen aus.

Wie anonym ist Bitcoin wirklich 1. Teil

Trotzdem steht der Bitcoin unter den Kryptowährungen unangefochten auf Platz eins, was die Marktkapitalisierung betrifft. Kein Wunder also, dass neben Finanzmärkten und Regierungen auch die Medien dem Bitcoin viel Beachtung schenken.

Wie anonym ist Bitcoin wirklich? 1. Teil weiterlesen

Die Funktionsweise des Bitcoin, Teil 2

Die Funktionsweise des Bitcoin, Teil 2

Als Urvater aller Kryptowährungen gilt der Bitcoin. Er war die erste virtuelle Währung und ist deshalb nicht nur die älteste, sondern auch die bekannteste Kryptowährung. Der Bitcoin ist dezentral, basiert auf der Blockchain-Technologie und kann praktisch nicht gefälscht werden. Die Begrenzung auf 21 Millionen sorgt dafür, dass die digitale Währung vor einer Inflation geschützt ist.

Die Funktionsweise des Bitcoin, Teil 2

Im Zeitalter der Digitalisierung scheint es wenig verwunderlich, dass Kryptowährungen einen enormen Aufschwung erfahren. Sie sind längst keine Nischenprodukte für IT-Nerds mehr, sondern mausern sich immer mehr zu ernsthaften Zahlungsmitteln und Anlageobjekten.

Doch oft fehlt das notwendige Wissen und die teils seltsamen Begrifflichkeiten machen es nicht gerade einfacher, das Thema zu überblicken.

Die Funktionsweise des Bitcoin, Teil 2 weiterlesen

Die Funktionsweise des Bitcoin, Teil 1

Die Funktionsweise des Bitcoin, Teil 1

Der Bitcoin ist so etwas wie der Urvater der Kryptowährungen. Er ist eine dezentrale Währung, die auf der Blockchain-Technologie basiert, als fälschungssicher gilt und durch die Begrenzung auf 21 Millionen vor einer Inflation geschützt ist. In einem zweiteiligen Beitrag stellen wir den Bitcoin vor und erklären seine Funktionsweise.

Die Funktionsweise des Bitcoin, Teil 1

Die Funktionsweise des Bitcoin, Teil 1 weiterlesen

Was sind Hard- und Soft-Forks bei Kryptowährungen?

Was sind Hard- und Soft-Forks bei Kryptowährungen?

Vor allem in jüngerer Vergangenheit finden Kryptowährungen viel Beachtung. Sie werden als Zahlungsmittel der Zukunft gehandelt und entwickeln sich zunehmend zu einer interessanten Form der Geldanlage. Doch wer einsteigen will, braucht etwas Wissen über die digitalen Währungen und die Systeme dahinter. Dabei ist im Zusammenhang mit Kryptowährungen immer wieder von Forks die Rede. Oft wird dann noch einmal zwischen Hard-Forks und Soft-Forks unterschieden.

Was sind Hard- und Soft-Forks bei Kryptowährungen

Das englische Wort „fork“ bedeutet übersetzt Gabel. Doch was haben Gabeln mit digitalen Währungen zu tun? Wir erklären, was Hard- und Soft-Forks bei Kryptowährungen sind und wie sie funktionieren!:

Was sind Hard- und Soft-Forks bei Kryptowährungen? weiterlesen

Kryptowährungen – ein Leitfaden für Einsteiger, Teil 2

Kryptowährungen – ein Leitfaden für Einsteiger, Teil 2

Kryptowährungen sind zwar nicht mehr ganz neu, seit einiger Zeit aber ein viel beachtetes Thema. Denn im Zeitalter der Digitalisierung sehen viele darin das Zahlungsmittel der Zukunft. Andere werten virtuelles Geld als eine interessante Alternative zu klassischen, altbewährten Geldanlageprodukten. Für den Laien ist es allerdings mitunter recht schwierig, sich einen Überblick zu verschaffen. Ein Grund dafür ist, dass es mittlerweile eine Vielzahl an Kryptowährungen gibt, die jeweils auf unterschiedlichen, mitunter recht komplexen Systemen basieren.

Kryptowährungen - ein Leitfaden für Einsteiger, Teil 2

Dazu kommt, dass im Zusammenhang mit virtuellen Währungen Begrifflichkeiten verwendet werden, die fast schon eine eigene Sprache bilden.

Kryptowährungen – ein Leitfaden für Einsteiger, Teil 2 weiterlesen

Kryptowährungen – ein Leitfaden für Einsteiger, Teil 1

Kryptowährungen – ein Leitfaden für Einsteiger, Teil 1

Was genau sind Kryptowährungen? Was hat es mit der Blockchain auf sich? Und wie funktioniert der Handel mit Kryptowährungen? Virtuelles Geld ist ein viel beachtetes Thema. Immerhin sehen einige darin das Zahlungsmittel der Zukunft. Andere halten Kryptowährungen für eine interessante Möglichkeit, um Guthaben anzusparen und Vermögen aufzubauen. Doch die verschiedenen Begrifflichkeiten und die teils komplexen Systeme machen es nicht ganz einfach, sich einen Überblick zu verschaffen.

Kryptowährungen - ein Leitfaden für Einsteiger, Teil 1

Tatsächlich ist es auch kaum möglich, Kryptowährungen in all ihren Facetten mit wenigen Worten zu erklären. Aber um einen Anfang zu machen, haben wir einen zweiteiligen Leitfaden für Einsteiger erstellt:

Kryptowährungen – ein Leitfaden für Einsteiger, Teil 1 weiterlesen

Ausführliche Infos zu Gold als Geldanlage, Teil III

Ausführliche Infos zu Gold als Geldanlage, Teil III

Gold war schon immer eine solide Währung. Zwar kann der Goldpreis mitunter heftig schwanken. Doch das Risiko, dass Gold plötzlich kaum noch etwas wert ist oder sogar komplett wertlos wird, ist praktisch nicht vorhanden. Das ist ein Grund dafür, warum in Krisenzeiten Sachwerte wie Edelmetalle und Immobilien als Geldanlage besonders attraktiv werden. Allerdings ist ein Investment in Gold nicht für jeden Anleger die beste Wahl.

Ausführliche Infos zu Gold als Geldanlage, Teil III

In einem Ratgeber haben wir ausführliche Infos zu Gold als Geldanlage zusammengetragen. Dabei haben wir zunächst erklärt, wie sicher und wie sinnvoll Gold als Anlageprodukt ist. Außerdem haben wir die Pro- und Contra-Argumente für diese Anlageform beleuchtet.

Ausführliche Infos zu Gold als Geldanlage, Teil III weiterlesen

Ausführliche Infos zu Gold als Geldanlage, Teil II

Ausführliche Infos zu Gold als Geldanlage, Teil II

Gold gilt seit jeher als solide und beständige Währung. Vor allem in wirtschaftlich unsicheren Zeiten setzen Anleger verstärkt auf Sachwerte. Sie investieren weniger in Sparprodukte und Aktien, sondern kaufen eher Immobilien oder eben Edelmetalle. Denn während Geldwerte eine Entwertung erleben können, ist bei Sachwerten sehr unwahrscheinlich, dass sie plötzlich gar nichts mehr oder nur sehr wenig wert sind.

Ausführliche Infos zu Gold als Geldanlage, Teil II

Doch eine hohe Nachfrage lässt die Preise nach oben klettern. So hatte der Goldpreis zuletzt während der Corona-Pandemie Rekordwerte erreicht. Und spätestens dann stellt sich die Frage, wie gut sich Gold als Geldanlage wirklich eignet. Wir haben dazu einen ausführlichen Ratgeber erstellt.

Ausführliche Infos zu Gold als Geldanlage, Teil II weiterlesen

Ausführliche Infos zu Gold als Geldanlage, Teil I

Ausführliche Infos zu Gold als Geldanlage, Teil I

Gold zählt seit jeher zu den Währungen, die als beständig gelten. Doch vor allem in unsicheren Zeiten steigt regelmäßig das Interesse an dem edlen Metall. Und je höher die Nachfrage ist, desto weiter klettert auch der Preis nach oben. Nur: Wie gut ist Gold als Geldanlage wirklich? Für wen eignet sich diese Anlageform? Was sind die Risiken? Und wie kann der Anleger überhaupt in Gold investieren?

Ausführliche Infos zu Gold als Geldanlage, Teil I

In einem ausführlichen Ratgeber klären wir in die wichtigsten Fragen zu Gold als Geldanlage!:

Ausführliche Infos zu Gold als Geldanlage, Teil I weiterlesen

Was ist eigentlich eine Sondertilgung?

Was ist eigentlich eine Sondertilgung?

Vor allem im Zusammenhang mit Baufinanzierungen fällt immer wieder das Stichwort Sondertilgung. Doch was ist eigentlich eine Sondertilgung? Wann ist sie sinnvoll? Und worauf sollte der Kreditnehmer im Zusammenhang mit Sondertilgungen achten? Wir klären auf!

Was ist eigentlich eine Sondertilgung

Was ist eigentlich eine Sondertilgung? weiterlesen