Vertrag ohne Schufa

Vertrag ohne Schufa

Kooperation der Schufastelle

Für einen Vertrag ohne Schufa ist wichtig, dass das Unternehmen mit dem man den Vertrag macht, nicht einer der Kooperationspartner der Schufa ist.

Diese Informationen kann man entweder im Internet finden oder direkt erfragen. Der Vorteil eines Vertrages ohne Schufa ist, dass man keine negativen Einträge bekommt.

Diese negativen Einträge können den Schuldner in allen möglichen Lebenslagen über einen Zeitraum von mindestens drei Jahren überall im Alltag einholen. So haben Menschen mit einem negativen Schufaeintrag schnell ein Problem mit der Eröffnung von einem neuen Konto.

Schufa Hilfe

Außerdem haben sie bei allerlei Vertragabschlüssen, wie zum Beispiel einem Handyvertrag Probleme. Dementsprechend ist ein Vertrag ohne Schufa in vielen Fällen eine wirkliche Hilfe.

Hierfür muss man an den passenden Stellen nachfragen und Informationen sammeln. In der heutigen Zeit gibt es langsam auch zunehmend Unternehmen, die nicht mit der Schufa kooperieren.

Mehr Ratgeber, Anleitungen und Tipps zu Geld & Finanzen:

Teilen:

Kommentar verfassen