Schufa Eintrag löschen

Schufa Eintrag löschen

Die Löschurkunde mit Kreditgebern

Die Schufa ist eine Organisation, die mit allen Kreditgebern zusammenarbeitet. Untereinander dürfen diese Informationen austauschen, wenn man das irgendwann einmal unterschrieben hat.

Zum Beispiel bei der Eröffnung eines Kontos oder ähnlichem. Die Schufa speichert positive, sowie negative Eintragungen über jede Person. Deshalb kann es bei einer Kreditaufnahme durchaus positiv sein, wenn in einer Schufa Auskunft steht, dass die betreffende Person schon mehrere Kredite ordnungsgemäß und fristgerecht zurückgezahlt hat.

Wenn dort aber Mahnbescheide oder ähnliches vermerkt sind, dann könnte es auf Grund dieser Tatsache schon Probleme geben. Jeder negative Schufa Eintrag wird drei Jahre nach Erledigung gelöscht.

Löschurkunde über den Schufa Eintrag

Es gibt noch eine Ausnahme, wie man schon vor dem Ablauf der drei Jahre einen Schufa Eintrag löschen kann: Man holt sich von seinem Gläubiger eine Bestätigung, dass man alle Verbindlichkeiten getilgt hat. Mit dieser Bestätigung geht man zu seinem zuständigen Amtsgericht und beantragt eine so genannte „Löschurkunde“.

Anzeige

Diese reicht man wiederum bei der Schufa ein, die darauf hin den betreffenden Eintrag vor Ablauf dieser drei Jahre löscht.

Mehr Ratgeber, Anleitungen und Tipps zu Geld & Finanzen:

Twitter

Redaktion

Inhaber bei Artdefects Media Verlag
Simon Schubert, 48 Jahre, Finanzberater, Timo Sustack, 39 Jahre Finanzwirt, Elke Husung, 42 Jahre, Senior Finance Managerin und Christian Gülcan als Betreiber und Redakteur dieser Seite, schreiben hier Wissenswertes, Tipps und Ratgeber zu Finanzangelegenheiten, Geldanlagen, Finanzierungen und Bankwesen.

Unsere Webseite ist für Sie vollkommen kostenlos, daher sind sämtliche Inhalte, Artikel, Anleitungen, Vorlagen, Ratgeber, Tipps und Videos nicht kostenpflichtig.
Wir finanzieren uns ausschließlich nur über Werbung, die in Form auf unseren Seiten als Anzeigen oder Gesponsert gekennzeichnet sind. Wir erhalten eine kleine Werbekostenpauschale, wenn sie etwas über unsere Anzeigen-Links kaufen, oder für Seitenimpressionen und Klicks.
Um ihnen Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen, bitten wir um Verständnis für die Werbeeinblendungen auf unserer Webseite. Vielen Dank. (Autoren & Betreiber)
Redaktion
Twitter

Kommentar verfassen