Berechnung Zins Zinseszins

Berechnung Zins Zinseszins

Sparbuch Zinsen und Erträge z.B.

Wenn man ein Konto bei einer Bank anlegt und auf dieses Konto zwecks Finanzierung Geld einzahlt, erhält man Zinsen auf dieses Geld. Ja höher der Betrag auf dem Konto, desto höher der Zins und Zinseszins. Diese werden an Hand eines bestimmten Zinssatzes auf das gesamte Jahr errechnet. Der Zinssatz kann je nach Kreditinstitut unterschiedlich hoch sein.

Er variiert auch in der Art des Kontos oder Sparbuchs. Wenn Sie zum Beispiel über einen bestimmten Zeitraum auf Ihr Geld verzichten, sprich keinerlei Zugang zu dem Geld haben, sind die Zinsen wesentlich höher, als bei einem normalen Giro-Konto. Auf den Zins folgt ein Zinseszins.

Das Zins Kapital

Dieser bezieht sich auf den Ertrag, der durch die Einnahme des Zins entsteht.Hierbei werden die eigentlichen Zinsen in der Folgeperiode zum vorhandenen Kapital addiert. Die Endsumme erhöht sich nun im Laufe der Jahre der Kapitalperiode wesentlich schneller als beim einfachen Zins. Es gibt eine spezielle Rechen-Formel, die zur Berechnung, des Zinseszins dient. Kurse, Verluste und aktuelle Nachrichten zu den Zinsen.

Mehr Ratgeber, Anleitungen und Tipps zu Geld & Finanzen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.